Anonim

Es verwendet den kombinierten Breitbandempfänger und HF-Recorder R3301 von IZT sowie eine Enkom-Mess- und Analysesoftware mit dem Namen PerMIT.

Der 30-cm-Touchscreen R3301 verfügt über vier Empfängerkanäle und einen integrierten GPS-Empfänger für die Zeit- und Ortsreferenz.

Für die Datenaufzeichnung verfügt es über einen integrierten Server und vier austauschbare Festplatten mit einer Kapazität von jeweils mehr als 500 GB.

n

„Dies entspricht mehr als sechs Stunden ununterbrochener Aufnahme mit bis zu 24 Msample / s, was für die gleichzeitige Aufnahme des gesamten UKW-Senderspektrums oder mehrerer DAB- oder DVB-T-Konstellationen ausreicht“, sagte IZT.

Die Box verfügt über eine AC / DC-Stromversorgung und eine Kurzzeitbatteriesicherung.

PerMIT kann HF- und Qualitätsparameter wie Spektrum, Kanalimpulsantwort, Signalstärke, Konstellation, Modulationsfehlerverhältnis (MER), Bitfehlerrate (BER) und Strahlungsmuster aufzeichnen, veranschaulichen und analysieren.

Es ermittelt automatisch die Bandbelegung und präsentiert die Messergebnisse interaktiv auf einer Karte.

"PerMIT eignet sich für die Erfassung und mobile Messungen", so das IZT. „Zu den Optionen gehören auch anschließbare Sensoren zur Messung von Position, Richtung, Temperatur, Höhe, Winkel, Verschiebung und benutzerspezifischen Ergebnissen. Darüber hinaus können Messläufe anhand gespeicherter Messergebnisse verglichen werden. “