Anonim

Das Unternehmen für HF-Chips setzt in Cambridge Richard Wilson ein Entwicklungsteam für 2, 4 GHz ein
SiGe Microsystems hat in Cambridge eine europäische Geschäftseinheit gegründet, die für die Entwicklung von drahtlosen Netzwerksystemen für den Einsatz in den nicht lizenzierten Bändern von 2, 4 GHz und 5 GHz verantwortlich sein wird.

Das US-amerikanische Unternehmen für Silizium-Germanium-Halbleitertechnologie stellt ein Team von System- und Konstruktionsingenieuren ein. Das Unternehmen rekrutiert außerdem Produktmarketing- und Programmmanager für seine neue Produktpalette.
SiGe rechnet damit, bis Ende 2000 30 Mitarbeiter an diesem Standort beschäftigen zu können.
"Wir wollen ein zweites technisches Team von Weltrang aufbauen und unseren wachsenden und zukünftigen Kundenstamm in den europäischen Märkten für drahtlose Kommunikation besser bedienen", sagte Jim Derbyshire, CEO von SiGe Microsystems.