Anonim

Für 2004 wird eine leichte Erholung erwartet, auch wenn Reed Electronics Research Vorsicht prognostiziert, da der anhaltende Produktionsausfall nach Osteuropa und Asien und die anhaltenden Preissenkungen das Wachstum dämpfen werden. Doch auch ein moderates Wachstum wird für viele Zulieferer eine Erleichterung sein.

Für 2008 wird ein Marktwachstum von durchschnittlich 3, 7 Prozent auf 4, 2 Mrd. Euro prognostiziert.

Der Bericht zeigt auch, dass der Markt für unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV), der von der Produktionsmigration nicht wirklich betroffen ist, mit einem durchschnittlichen Wachstum von 4, 7 Prozent das stärkste Wachstum aufweisen wird.

n

In der Zwischenzeit hat die jüngste Branchenkonsolidierung, die unvermindert anhält, zur Entstehung einer Reihe größerer Akteure geführt, und US-amerikanische Unternehmen haben ihre Kontrolle über die europäische Stromversorgungsindustrie ausgebaut. Im Jahr 2002 erzielten vier Unternehmen einen Stromversorgungsumsatz von über 300 Mio. EUR, wobei die US-amerikanischen Unternehmen American Power Conversion und Emerson Network Power die führenden Unternehmen waren.

Deutschland ist mit einem Anteil von gut 24 Prozent am gesamten westeuropäischen Markt der größte Markt für Stromversorgungsanlagen.