Anonim

Das in Edinburgh ansässige Unternehmen Conjunct nennt sein Gerät Dynamic Serial Optical Interconnect (DSOI) und sucht derzeit nach Mitteln, um es über das Prototyping hinauszuführen. Ein Demonstrationsgerät ist für das Frühjahr nächsten Jahres geplant.

"Wir versuchen, eine Ein-Chip-System-in-Package-Lösung anzubieten, die die optische Verbindung mit einer programmierbaren Hardware integriert", sagte Dr. Keith Symington, der Gründer des Unternehmens. „Wenn Sie also einen USB-Anschluss möchten, können Sie ihn als USB-Anschluss programmieren. Wenn Sie Firewire möchten, können Sie es auf Firewire konfigurieren. “