Anonim

Lucent wird das Mikroelektronikgeschäft bis zum nächsten Sommer von Richard Wilson ausgründen
Lucent Technologies hat endlich bestätigt, dass es sein Mikroelektronik-Geschäft, das die Bereiche Optoelektronik-Komponenten und Halbleiter umfasst, nächstes Jahr in ein separates Unternehmen ausgliedern wird.
Das neue Unternehmen muss noch benannt werden, aber Lucent plant einen Börsengang (IPO) für bis zu 20 Prozent des neuen Unternehmens und beabsichtigt, die verbleibenden Anteile steuerfrei abzuziehen.
Der Börsengang soll bis zum Ende des ersten Kalenderquartals 2001 und die Abspaltung bis zum Sommer 2001 abgeschlossen sein.
Das neue Unternehmen wird einen Jahresumsatz von mindestens 4 Mrd. USD erzielen, wenn es nächstes Jahr an die Börse geht.
"Wir schaffen ein pulsierendes neues Unternehmen, das von Anfang an Branchenführer in zwei der heißesten Wachstumsmärkte der Halbleiterindustrie sein wird: Optoelektronik- und Kommunikations-ICs", sagte Richard McGinn, Chairman und Chief Executive Officer von Lucent Technologies.