Anonim

LSI Logic erweitert die ZSP-Codedichte für Multimedia-Designs von Richard Wilson
LSI Logic hat seine Familie von DSP-Kernen (Digital Signal Processor) in seiner ZSP-Architektur um einen stromsparenden Kern mit hoher Dichte erweitert, der speziell für Anwendungen in Consumer-Multimedia- und Mobilgeräten entwickelt wurde.
Der ZSP500 basiert auf einer achtstufigen Pipeline-Architektur mit skalierbaren Programm- und Datenpfaden und einem vom Benutzer konfigurierbaren Speicher. Der im 0, 11-Mikron-Verfahren hergestellte Kern arbeitet mit Taktraten von bis zu 400 MHz.
Die Codedichte sei von allen DSP-Kernen auf dem höchsten Niveau, teilte die Firma mit.
Will Strauss, Präsident des Marktforschungsunternehmens Forward Concepts, erläutert: „Die Codedichte ist ein wichtiges Designkriterium bei der Auswahl eingebetteter Prozessoren, da die Speichergröße direkt die Systemkosten beeinflusst, die für Anwendungen mit hohem Volumen von entscheidender Bedeutung sind.“