Anonim

Das Multimedia-System-on-Chip- und IP-Unternehmen verzeichnete eine Verbesserung der Verluste um 37 Prozent auf 2, 9 Mio. GBP gegenüber 4, 5 Mio. GBP im Jahr 2002.

Das Unternehmen, das einen wachsenden Anteil seiner Einnahmen aus Lizenzen erwirtschaftet, hat im Jahr sieben wichtige Verträge abgeschlossen und verfügt über 10 aktive Lizenzpartner.

"Mit einer zunehmenden Anzahl von Geräten in oder in der Nähe der Produktion erwarten wir einen wachsenden Umsatz mit Lizenzgebühren im laufenden Geschäftsjahr und darüber hinaus", sagte Geoff Shingles, Vorsitzender.

n

"Während unser Umsatz in diesem Jahr von weiteren Lizenzvereinbarungen abhängen wird", fügte Shingles hinzu, "sieht die potenzielle Pipeline mit den üblichen zeitlichen Unsicherheiten sehr ermutigend aus und gibt uns Vertrauen in ein kontinuierliches Wachstum der Lizenzerlöse sowie der Lizenzgebühren."