Anonim

Die Geräte werden von Allegro MicroSystems Europe geliefert und verwenden eine Hochfrequenz-Chopper-Stabilisierungstechnik, um magnetische Stabilität zu erzielen und die Offsets in Einzelelementgeräten und in rauen Anwendungsumgebungen zu beseitigen.

Die A118X-Familie verfügt über eine Programmierfunktion zum externen Trimmen des Arbeitspunkts. Die Programmierung muss nach der endgültigen Verpackung des Sensors und der Platzierung des Geräts in der Endbenutzeranwendung durchgeführt werden. Dieses Merkmal bedeutet, dass die Sensorschaltleistung optimiert werden kann, indem Abweichungen ausgeglichen werden, die durch Toleranzen bei der Anordnung von Magneten und Geräten verursacht werden.

On-Chip-Transientenschutz wird durch eine Zener-Klemme am Netzteil bereitgestellt, die vor Überspannungsbedingungen in der Versorgungsleitung schützt.

n

Der Ausgang der Familie, mit Ausnahme des A1180 / 2, schaltet bei Vorhandensein eines ausreichend großen Südpol-Magnetfelds auf "hoch" und bei Entfernung des Felds auf "niedrig". Der A1180 / 2 hat die entgegengesetzte Polarität und schaltet bei Vorhandensein eines ausreichenden Magnetfelds auf "low" und bei Entfernung des Felds auf "high".

Zwei Gehäusetypen bieten für die meisten Anwendungen eine magnetisch optimierte Option. Das Suffix 'LH' ist ein Miniaturgehäuse mit niedrigem Profil für Anwendungen zur Oberflächenmontage. Das Suffix 'UA' ist ein dreiadriges Ultra-Miniatur-Single-Inline-Gehäuse für die Durchsteckmontage.

Die Serie ist für einen Betrieb von 3, 8 V bis 24 V ausgelegt und für Betriebstemperaturbereiche von -40 ° C bis + 85 ° C oder -40 ° C bis + 150 ° C erhältlich.