Anonim

Element 14 wurde von dem US-amerikanischen Netzwerkchip-Unternehmen Broadcom Richard Wilson gekauft
Der in Cambridge ansässige Kommunikationsprozessor-Entwickler Element 14 wurde von dem US-amerikanischen Netzwerk-Halbleiterunternehmen Broadcom für eine nicht genannte Summe gekauft.
Das US-Unternehmen beabsichtigt, die Akquisition zu nutzen, um ein neues Geschäft für die Entwicklung von Halbleitertechnologie für den aufstrebenden Breitband-xDSL-Markt aufzubauen. Dieses Geschäft wird Design-Aktivitäten in Großbritannien haben und von Stan Boland, CEO von Element 14, geleitet.
"Wir glauben, dass diese Akquisition Broadcom als Marktführer im ADSL - Markt positionieren wird", sagte Dr
Henry T. Nicholas III., Präsident und CEO von Broadcom.
„Zusammen bieten unsere kombinierten Produktlinien das umfassendste Portfolio für die Lieferung von Kupfer-Twisted-Pair-Breitband. Darüber hinaus kann die erstklassige DSP-Technologie von Element 14 in allen unseren Geschäftsbereichen eingesetzt werden “, fügte Nicholas hinzu.