Anonim

"Unser Netzwerk wurde für Sprache konfiguriert und als wir es für Daten verwendeten, stellten wir fest, dass es alle möglichen Macken hatte", sagte Clive Richardson, Leiter der Produktentwicklung bei Orange. "Wir haben die Macken ausgeräumt und glauben jetzt, dass wir das beste Datennetz des Landes haben."

Richardson sagte, da das Netzwerk ursprünglich für Sprache optimiert war, sei es "schwierig, Daten mit Sicherheit im Netzwerk zu bewegen", aber nach Änderungen im letzten Jahr sei es jetzt "robuster".

Laut Orange sind M2M-Verbindungen im vergangenen Jahr um 100 Prozent gewachsen. "Telemetrie-Verträge werden in der Regel erst nach einer langen Zeit abgeschlossen. Daher sind wir uns unserer Prognosen ziemlich sicher, da wir die Leute kennen, die sie in Kraft setzen", sagte Richardson.

n