Anonim
Image

Mitglieder des Design-for-Debug (DfD) -Konsortiums sind der Meinung, dass die Einführung von Standards es den Menschen ermöglichen wird, vertraute Debug-Techniken für Silizium zu verwenden, die derzeit auf eine Ad-hoc-Art und Weise angegangen werden.

"Das Problem ist, dass es sehr, sehr schwierig ist herauszufinden, warum, wenn Sie einen neuen Chip haben und dieser nicht funktioniert, wenn Sie auf einem Board mit Software arbeiten", sagte Scott Sandler, President und CEO von Novas Software. eines der Gründungsunternehmen.

„Nicht nur das Debuggen ist ein komplexes Problem, sondern es muss auch eine ganze Kette ununterbrochen sein, damit Daten vom Chip, zur Platine, zum Pod, zur Workstation und anschließend analysiert werden los. "

n

"Das Problem ist, dass es entlang dieser Kette keine Standards gibt", sagte Sandler. „Was standardisieren Sie? Wir wissen es noch nicht einmal - darum geht es beim Konsortium. “